FAQ - LS-DCF77 für Windows

LS-DCF77 für Windows - FAQ

Was benötigt das Programm?

Damit der Windows Computer mit der DCF77 Zeit synchronisiert werden kann, wird eine Funkuhr an einen freien Port angeschlossen. Auf diesem Windows Computer wird auch die LS-DCF77 FunkuhrdecoderSoftware für Windows installiert. Die Signale, die die Funkuhr liefert, werden decodiert und in ein für den Windows Computer übliches Format übersetzt. Das Signal ist das DCF77 Signal, welches von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (kurz PTB genannt) erzeugt wird und über den Sender der Deutschen Telekom in Mainflingen bei Frankfurt/Main ausgestrahlt wird

Wie wird LS-DCF77 installiert?

Mit Hilfe eines Installationsprogrammes wir die Software auf Ihrem Computer installiert. Schließen Sie danach die Funkuhr (Hardware) an. Nach erfolgreicher Installation wird der Computer neu gestartet.
Die Funkuhr (Hardware) wird zunächst automatisch gesucht. Nach erfolgreichem Start des Programmes wird eine Meldung im Logbildschirm ausgegeben: "Serielle Funkuhr am Port ... gefunden...!" Nun werden fortlaufend jede Minute ein Zeitpaket von der Funkuhr empfangen und von LS-DCF77 für Windows übersetzt. Nach erfolgreichem Empfang wird die Systemzeit des Windows Rechners gestellt.

Wer erzeugt das DCF77 Signal?

Die Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (kurz PTB genannt) in Braunschweig erzeugt das Signal. Der Telekom Sender in Mainflingen strahlt das Signal über seinen Sendemast über Langwelle aus

Wie lange dauert es bis das Programm die Uhrzeit stellt?

Um die Übernahme fehlerhafter DCF77 Zeiten in die Systemzeit zu verhindern, werden zunächst 5 DCF77 Zeitpakete nacheinander empfangen. Diese 5 Zeitpakete werden geprüft, und erst wenn diese 5 Zeitpakete korrekt aufeinanderfolgende Zeitinformationen enthalten wird die Rechneruhrzeit zum 1. Mal gestellt. Bei Übertragungsfehlern dauert es entsprechend länger.
Die weiteren Synchronisationsintervalle können im Konfigurationsdialog eingestellt werden (z.B. "so oft wie möglich", "einmal pro Stunde", etc.).

Wie lange dauert die Übertragung einer DCF77 Zeitinformation?

Das Aussenden einer kompletten DCF77 Zeitinformation dauert 60 Sekunden.
Ein Datenpaket enthält Datum, Uhrzeit und einige Statusinformationen. In der laufenden Minute wird das Signal der nächsten Minute übertragen