LS-DCF77 für Windows

LS-DCF77 Funkuhrdekodersoftware für Windows

LS-DCF77 für Windows ist ein Software - Treiber zur Zeitsynchronisation.

LS-DCF77 für Windows liest das von einer Funkuhr empfangene Zeitsignal der Pysikalisch-Technischen Bundesanstalt aus und übersetzt es in Zeitinformation für die Systemzeit des Computers.

Damit der Computer mit der DCF77 Zeit synchronisiert werden kann, wird eine Funkuhr an eine freie serielle Schnittstelle angeschlossen bzw. eine Einsteckkarte in den Computer eingebaut. Entweder wird das DCF77 Signal empfangen oder für GPS Funkuhren die Daten, die per GPS Satellieten ausgestrahlten werden. Eine Liste von Funkuhren, die LS-DCF77 für Windows unterstützt, finden Sie hier.

Einsetzbar unter:

Windows XP und ab Windows 2003 Server

Windows NT 4.0 Workstation
Windows 2000 Professional
Windows XP Home 32-Bit
Windows XP Professional 32-Bit
Windows NT Server ab v. 3.51
Windows 2000 / 2003 Server 32-Bit
Windows Vista 32-Bit

Synchronisationsintervalle der Systemzeit

Die Zeitsynchronisation erfolgt :

  • alle x Minuten
    Der Computer wird in dem hier angegebenen Intervall mit der DCF77 Zeit synchronisiert. Zum Beispiel alle 15 Minuten. Bei Signalstörung versucht LS-DCF77 so bald wie möglich die Systemzeit zu Synchronisieren.
  • so oft wie möglich
    5 DCF77 Zeitpakete werden auf chronologische Zeitfolge geprüft. Sind diese 5 Zeitpakete aufeinanderfolgend, beginnt LS-DCF77 die Systemzeit des Computers zu synchronisieren. Ohne Signalfehler wird die Systemzeit laufend weiter synchronisiert. Bei Signalfehlern werden wiederum 5 Zeitpakete chronologische Zeitfolge geprüft und ab dann die Systemzeit erneut jede Minute gestellt.
  • 1 mal nach Systemstart
    Bei jedem Start des Computers auf dem LS-DCF77 installiuert ist, wird die Systemzeit ein Mal synchronisiert. Dann wird Ls-DCF77 beendet.
  • nach maximaler Differenz in Sekunden
    Bei Auswahl dieser Konfiguration wird die Systemzeit erst dann gestellt, wenn diese um mehr als der hier angegebenen Zeit in Sekunden von der DCF77 Zeit abweicht.

Sicherheit mit/von LS-DCF77

  • Um die Übernahme von Übertragungsfehlern beim Empfangen der DCF77 Zeitinformation zu verhindern, wird erst dann die Systemzeit gestellt, wenn mindestens 5 Zeitpakete aufeinanderfolgende Zeitinformationen enthalten (bei Installation Standardwert). Diese Anzahl fehlerfreier Pakete ist im Bereich von 2-60 frei konfigurierbar.

Besonderheiten der Software

  • Als System Dienst oder Taskleistenanwendung installierbar
  • Egal ob Server oder Workstation, diese Software kann auf allen Windows NT und Windows 2000 Versionen eingesetzt werden
  • Das Installationsprogramm kann den Windows Computer zum Domänen Zeitserver ernennen
  • Einfache Installation über Installationsprogramm
  • Kontrollmonitor um Funktionalität zu prüfen
  • Alle Meldungen werden im Log-Bereich des Kontrollmonitors angezeigt
  • Freie Konfiguration der Zeitzonen
  • Zeitsynchronisation des Computers durch Schrittweise Annäherung der Systemzeit des Computers an die Zeitinformation des DCF77 Signals
  • Die meisten Kofigurationseinstellungen lassen sich im laufenden Betrieb der Software verändern und erfordern keinen Programmneustart oder Neustart des Computers
  • Nach Installation auf einem Windows 2000 Computer ist kein Neustart erforderlich

Download

LS-DCF77_Windows_v2.20.exe

Version v.2.20 vom 04.06.2009

Einsetzbar mit

  • DCF77 Funkuhr, HFDEGS
  • Funkuhr 4465, HFDEH4465

Bildschirmfoto

LS-DCF77 für Windows - Kontrollmonitor
LS-DCF77 für Windows - Kontrollmonitor